Gäste WC im Landhausstil aus Holz

Gäste-WC renovieren: Fragen und Antworten

Ein Gäste-WC oder ein Gästebadezimmer muss selbstverständlich nicht so umfangreich ausgestattet sein, wie das Badezimmer im Haus, das hauptsächlich genutzt wird. Dennoch kann eine Renovierung des Gäste-WC dazu führen, eine wahre Wellness-Oase im Miniaturformat zu schaffen, welche nicht nur von den Gästen, sondern auch von den Bewohnern des Haushalts selbst, im hohen Maße geschätzt wird.

Da bei einem Gäste-WC häufig hohe Ansprüche und wenig Platz miteinander in Einklang gebracht werden müssen, kommt es bei einer Renovierung oder einer Neueinrichtung des Bades besonders auf eine gewisse Qualität an. Natürlich halten sich die Besucher eher für eine kurze Zeit im Gästebadezimmer auf, allerdings sollte auf eine moderne und komfortable Einrichtung trotzdem nicht verzichtet werden.

Bei der Renovierung des Gäste-WC gibt es natürlich einige Dinge zu beachten und Fragen, die in diesem Zusammenhang besonders häufig auftauchen. Die gängigsten Fragestellungen rund um die Renovierung des Gästebadezimmers werden im folgenden Beitrag umfassend beantwortet. Außerdem gibt es wertvolle Tipps, wie die neue Gäste-Toilette zu etwas ganz Besonderem wird.

Mit welchen Kosten ist die Renovierung eines Gäste-WCs verbunden?

Mit welchen Kosten für die Renovierung des Gäste-WC gerechnet werden muss, ist nur schwer pauschal zu beantworten. Hier kommt es natürlich besonders darauf an, welche Erneuerungen im Zuge der Renovierung in welchem Umfang geplant sind und auch die Größe des Raumes spielt eine Rolle. Wird nur die Einrichtung verändert oder auch die Sanitäranlagen vollständig ausgetauscht? Zu einem großen Teil hängen die Kosten für die Renovierung auch davon ab, welche Qualität die neue Ausstattung haben soll.

Durchschnittlich können Heimwerker davon ausgehen, dass sie für die Renovierung beziehungsweise die Sanierung eines klein bemessenen Badezimmers rund 9.000 Euro einkalkulieren müssen. Für ein Bad mit einer normalen Größe, über welche natürlich in einigen Fällen auch ein Gästebadezimmer verfügen kann, kommen circa 10.000 bis 15.000 Euro zusammen. Dies sind aber natürlich nur Durchschnittswerte, die stark von den oben genannten Faktoren abhängig sind.

Welcher Bodenbelag eignet sich für Gäste-WCs?

Viele Menschen entscheiden sich für Fliesen als Bodenbelag und gehen davon aus, dass besonders in kleinen Räumen unbedingt kleine Fliesen verwendet werden müssen. Allerdings ist das Gegenteil der Fall. Durch den hohen Anteil an Fugen sorgen sehr klein bemesse Fliesen auf dem Boden dafür, dass der Raum insgesamt noch kleiner wirkt, als er ohnehin schon ist. Außerdem wird durch kleine Fliesen immer eine gewisse Unruhe geschaffen, die für ein Badezimmer nicht unbedingt empfehlenswert ist.

Ein guter Tipp für den Bodenbelag des Gäste-WC ist es daher, auf Fliesen in einem großzügigen Maß zurückzugreifen. Dies gilt im Übrigen nicht nur für den Bodenbelag, sondern auch für die Wand. Bezüglich der passenden Farben für die Fliesen kommt es vor allem auf die persönlichen Vorlieben und den individuellen Geschmack an. Helle Fliesenfarben wirken immer besonders einladend und freundlich, sehr beliebt sind allerdings auch Fliesen in dunkler Natursteinoptik.

Natürlich kann der Boden im Gäste-Bad aber auch ohne Fliesen praktisch und ästhetisch gestaltet werden. Besonders einfach zu verlegen und den besonderen Anforderungen eines Badezimmers gewachsen ist dabei ein Bodenbelag aus Vinyl. Wichtig ist allerdings, dass es sich um einen Vinylboden handelt, der feuchtraumgeeignet ist. Eine Bodenfläche aus Vinyl ist sehr empfehlenswert, wenn die Renovierungs- beziehungsweise Sanierungsarbeiten in Eigenregie ausgeführt werden. Im Handel ist heute allerdings auch spezielles Parkett erhältlich, welches extra auf die Anforderungen von Feuchträumen ausgelegt ist. Im Grunde kommt es bei dem richtigen Bodenbelag für das Gäste-WC also auf den persönlichen Geschmack und die individuellen Gegebenheiten an.

Welche Wandfarbe eignet sich für Gäste-WCs?

Wenn es um die Frage der richtigen Wandfarbe für das Gästebadezimmer geht, kommt es in erster Linie darauf an, wie viel Feuchtigkeit der Raum tagtäglich ausgesetzt ist. Wenn in dem Gäste-WC auch geduscht oder sogar gebadet wird, entsteht bei diesen Tätigkeiten Wasserdampf. Dieser kann zwar zum großen Teil durch regelmäßiges und gewissenhaftes Lüften entfernt werden, allerdings ist im Badezimmer die Feuchtigkeit grundsätzlich immer höher, als in anderen Räumen der Wohnung. Dadurch werden sie für Schimmel und Pilze zu einem perfekten Nährboden.

Besonders Gäste-WCs verfügen häufig über nur sehr kleine oder vielleicht sogar gar keine Fenster. In diesen Fällen ist es besonders wichtig, spezielle Feuchtraumfarbe zu verwenden. Diese weist Feuchtigkeit ab und wirkt darüber hinaus auch fungizid, wodurch ein Schutz gegen Pilzsporen entsteht. Außerdem können spezielle Wandfarben für das Badezimmer ganz einfach gereinigt und abgewischt werden.

Was die Farbauswahl an sich betrifft, steht natürlich der individuelle Geschmack im Vordergrund. Dennoch ist es besonders bei sehr kleinen Räumen von Vorteil, auf helle Wandfarben zu setzen, damit der Raum hell und freundlich wirkt. Toll ist es auch, wenn die Farbauswahl mit den Badezimmermöbeln harmonisch zusammenwirkt und so eine einladende und entspannende Atmosphäre im Gästebadezimmer geschaffen wird. Das bedeutet allerdings nicht, dass auf der Gästetoilette nicht auch intensive Farbtöne genutzt werden können. Wandelemente, welche die Farben Türkis oder Rot enthalten, lockern den Raum beispielsweise optisch auf. Übertreiben ist hier aber auch keine gute Idee – diejenigen, die sich nicht trauen, ganz tief in den Farbeimer zu greifen, können ihrem Badezimmer für Gäste auch mit Accessoires, wie Windlichtern oder Handtüchern die passende farbliche Akzentuierung verleihen. Allgemein spielt die Dekoration im Gästebadezimmer eine große Rolle, um für Gemütlichkeit und Behaglichkeit zu sorgen.

Welche Tapete eignet sich für Gäste-WCs?

Wie bereits erwähnt, ist das Fliesen der Wände des Gäste-WC eine gute Idee, sodass ohnehin nur noch wenig Raum für eine Tapete bleibt. Für die Wand sind Fliesen besonders gut geeignet, die über ein rechteckiges, längliches Format verfügen. Durch die gewisse Länge wird der Raum nämlich optisch gestreckt. Möglich ist auch die Alternative, an der Wand einen halbhohen Fliesenspiegel aus Fliesen im XXL-Format zu zaubern. Genutzt werden sollten die Fliesen dabei in Hochkant-Ausrichtung, sodass eine halbhoch geflieste Wand mit nur einer Fliesenreihe realisiert werden kann. Zum Beispiel sind dafür Fliesen im Format 60 x 120 Zentimeter sehr gut geeignet.
Welche Anforderungen von der Tapete in einem Gäste-WC erfüllt werden müssen, hängt von der individuellen Ausstattung ab. Wenn das Gästebadezimmer über eine Dusche verfügt, dann sollte auf eine Tapete zurückgegriffen werden, die wasserbeständig ist und am besten eine Beschichtung aus Vinyl aufweist. Für diejenigen, die es ein wenig ausgefallener mögen, gibt es die Vinyltapeten in vielen verschiedenen Dekors und Mustern. Wie wäre es beispielsweise mit einer Print-Tapete in Dschungel-Optik oder einer Retro-80er-Tapete?

Natürlich können auch herkömmliche Vlies- oder Papiertapeten genutzt werden, allerdings sollten diese dann mit einem Schutzanstrich aus Latexfarbe versehen werden, damit ihnen die Feuchtigkeit im Badezimmer nichts anhaben kann und der Bildung von Schimmel oder Pilzen effektiv vorgebeugt wird.

Befinden sich Tapetenbereiche ebenfalls in der Nähe von Waschbecken oder Toilette, dann ist Abwaschbarkeit auch hier ein Thema. In diesen Bereichen sollten Vlies- oder Papiertapeten ebenfalls mit einem schützenden Anstrich versehen werden. Wenn diese Bereiche der Wand, wie bereits geschildert, mit einem Fliesenspiegel versehen werden, ist der Pflegeaufwand selbstverständlich wesentlich geringer.

Was gilt es bei der Auswahl eines Waschbeckens für das Gäste-WC zu beachten?

Wenn es um die Auswahl des richtigen Waschbeckens für das Gäste-WC geht, gilt, dass dieses natürlich umso größer dimensioniert werden kann, je mehr Platz im Raum vorhanden ist. Ein Waschbecken mit Armatur, Waschtischunterschrank und einer Handtuchhalterung gehören zur absoluten Grundausstattung eines zeitgemäßen Gäste-WCs.

Besonders empfehlenswert ist es, auf die Wandmontage zurückzugreifen und so einen eleganten und modernen schwebenden Eindruck zu kreieren. Daraus ergeben sich nämlich gleich mehrere Vorteile. Zum einen wird eine zeitgemäße und moderne Atmosphäre im Gästebadezimmer geschaffen und das Raumgefühl ist angenehm und luftig. Zum anderen können so aber auch Reinigungsarbeiten wesentlich schneller und unkomplizierter ausgeführt werden.

Natürlich kommt es aber nicht nur auf die Größe, sondern auch auf das Material für das neue Waschbecken für das Gästebadezimmer an.

In unserem Online-Shop bieten wir hochwertige Naturstein Waschbecken an, die auch das kleinste Gäste-WC in eine wahre Wellnessoase verwandeln können. Alle unsere angebotenen Waschbecken werden aus hochwertigen und natürlichen Materialien gefertigt. Es kann bei den Waschbecken zwischen den Materialien Beton, Keramik, Marmor oder Flussstein gewählt werden, die in unterschiedlichen Formen und Farben verfügbar sind. In Kombination mit unseren hochwertigen Badmöbeln aus Massivholz wird dem Gäste-Badezimmer ein einzigartiger und stilvoller Flair verliehen.

Welche Badmöbel eignen sich für das Gäste-WC?

Selbstverständlich wird auch in einem Gäste-WC ein wenig Stauraum benötigt. Dieser wird durch die richtigen Badezimmermöbel geschaffen. Waschtische, die über seitliche Ablageflächen verfügen oder breite Waschtischunterschränke mit Aufsatzwaschbecken bieten ausreichend Platz, damit das Badezimmer für die Gäste praktisch und funktional ist.

Größer wirken kleine Räume durch schmal geschnittene Badezimmermöbel und aufgeräumte Regale. Wenn diese an der Wand montiert werden, entsteht ein schwebender und wesentlich luftigerer Eindruck, wodurch die gesamte Atmosphäre im Badezimmer maßgeblich profitiert.

Eine weitere Empfehlung besteht darin, Badmöbel aus der gleichen Produktserie zu wählen, um ein einheitliches und harmonisches Raumgefühl zu schaffen. Unser Produktportfolio eignet sich hervorragend für die Einrichtung von stilvollen und luxuriösen Gäste-Badezimmern. Wir bieten unseren Kunden eine große Auswahl an Badmöbeln aus Massivholz, welche auch das kleinste Badezimmer in eine wahre Wohlfühloase verwandeln. Dabei setzen wir auf hochwertige und nachhaltige Materialien. Es werden sowohl Bad Unterschränke und Waschtischplatten als auch Hochschränke und Regale in unterschiedlichen Holzmustern angeboten, welche die perfekte Ergänzung zu den Waschbecken aus Naturstein bilden.

Abgerundet wird die stilvolle Einrichtung für das Gäste-WC durch moderne Spiegel oder Spiegelschränke, welche ebenfalls in unserem vielfältigen Angebot erhältlich sind.

Abb.: Engin Akyurt/pexels.com

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.